Taking too long? Close loading screen.

10 Jahre Musik für Stummfilme

aktuell | 10 Jahre Musik für Stummfilme

10 Jahre Musik für Stummfilme

Frische Musik für neue Filme – unterhaltsam, politisch, traditionell, zeitgenössisch: Bereits zum zehnten Mal komponieren und improvisieren Studierende der HfMDK Musik zu Kurzfilmen aus dem Netzwerk der Hessischen Film- und Medienakademie.

Die Kurzfilme im Jahr 2018 kommen aus den Genres Experimental-, Animations- und szenischer Film. Bei den Konzerten spielt die Kammerphilharmonie Frankfurt am Main die neuen Filmmusiken live – geleitet von den jeweiligen Komponisten.

Vertont wurden insgesamt zehn Kurzfilme von Filmschaffenden aus dem Hochschulnetzwerk der hessischen Film- und Medienakademie (hFMA), darunter fünf aus hessischen Hochschulen (Kunsthochschule Kassel und Hochschule Darmstadt).

Folgendes Filmprogramm erwartet die Konzertbesucher*innen 2018:

  • Richard Steinert vertonte The Non-Living Object von Isabella Rocher (Hochschule Darmstadt)
  • Jakob Krupp vertonte Don’t wonder von Verena Kern (Kunsthochschule Kassel)
  • Johannes Ehinger vertonte Larry und die Mechatronische Werkstatt von Jan Thüring (Filmakademie Baden-Württemberg)
  • Juan David Perez vertonte Räuber und Gendarm von Florian Maubach (Kunsthochschule Kassel)
  • Bernhard Plechinger vertonte Endstation Paradies von Jan Thüring (Filmakademie Baden-Württemberg)
  • Alexander Reiff vertonte Endstation Paradies von Jan Thüring (Filmakademie Baden-Württemberg)
  • Jonas Fischer vertonte Das Floß von Jan Thüring (Filmakademie Baden-Württemberg)
  • Klaus Jakob Vleeming vertonte Schatten von Hansjürgen Pohland (Deutsche Kinematek)
  • Lukas Schopf vertonte Tamah von Erhan Yuruk
  • Franz Schreiber vertonte Yours Truly von Verena Kern (Kunsthochschule Kassel)
  • Levent Altuntas vertonte You are my Hero von Tobias Bilgeri (Kunsthochschule Kassel)

Im Großen Saal der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main

Mit: Studierenden der HfMDK, der hFMA-Mitgliederhochschulen und der Kammerphilharmonie Frankfurt am Main

Projektleitung: Prof. Ralph Abelein (HfMDK) & Prof. Moritz Bergfeld (h_da)

Eintritt: 8 Euro (ermäßigt 6 Euro) oder online: 6 Euro (ermäßigt 4 Euro) zzgl. Onlinegebühren ab einer Woche vor Veranstaltungsbeginn im Veranstaltungskalender (der Onlineverkauf wird am Tag der Veranstaltung, bei Wochenendveranstaltungen freitags, um 13 Uhr geschlossen).

2018Samstag10Nov19:3010 Jahre Musik für StummfilmeLive im Konzert19:30 Hochschule für Musik und darstellende Kunst

credit

Musik für Stummfilme ist eine Kooperation der HfMDK, der Hochschule Darmstadt, der Goethe-Universität Frankfurt und anderen Hochschulen des Netzwerks der hFMA. Gefördert durch die Gesellschaft der Freunde und Förderer der HfMDK und mit freundlicher Unterstützung der Hessischen Film- und Medienakademie.

links
downloads

Termine

2018Samstag10Nov19:3010 Jahre Musik für StummfilmeLive im Konzert19:30 Hochschule für Musik und darstellende Kunst

2018Sonntag11Nov19:3010 Jahre Musik für StummfilmeLive im Konzert19:30 Hochschule für Musik und darstellende Kunst

2018-11-05T15:32:57+00:00
X