Rufen Sie uns an! +49 69 20012894 | info@kammerphilharmonie-frankfurt.de

  • Für mich ist das Besondere der Kammerphilharmonie die Kommunikation aller Mitglieder. Das ergibt eine sehr bereichernde Dynamik, bei der sehr wenige Worte nötig sind – nur Musik und unsere fünf Sinne!

    Alexandra Cygan

  • Musik + gute Laune + unfassbare Teamarbeit= Kammerphilharmonie Frankfurt

    Alexandra Cygan

Ausbildung / Studium / Abschluss
:
2017 Master bei Prof. Frau Sophia Jaffé an der HfMDK Frankfurt am Main. 2013 Bachelor bei Prof. Frau Keiko Wataya in Musikene – Hochschule für Musik des Baskenlandes, Spanien
Engagements / Anstellungen / Tätigkeit
:
Praktikum im Philharmonischen Staatsorchester Mainz. Aushilfe im Nationalen Orchester von Spanien (ONE, Madrid) und im Spanischen Rundfunk (RTVE, Madrid).
Wohnort
:
Frankfurt am Main
Geburtsland /-ort
:
Madrid, Spanien
Geburtsdatum
:
06.05.1991
Interessen / Hobbys
:
Reisen, Essen der Welt, gesundes Leben/Gewohnheiten.
Besondere Fähigkeiten
:
Laut meiner Mutter: Kreativität, Organisation, Humor, gut mit Menschen gehen können, Spontanität und manchmal habe ich eine Unschuldsmiene…
Lieblingstiere
:
Hund
Lieblingstätigkeiten
:
Lachen bis zum Weinen
Lieblingsobst
:
Mango
Lieblingsküchengerät
:
Reiskocher
Lieblingsmusik/-song/-kunst/-buch/-theater
:
Unmöglich, mich zu entscheiden...
Lieblingsperson
:
Meine Schwester
Was mir als Musiker*in wichtig ist
:
Eine entspannte Stimmung, immer Spaß beim Musizieren haben.
Was mir als Mensch wichtig ist
:
Lächeln, Geduld, Verständnis, Empathie Menschen, die wichtig für mich sind Familie und Freunde
Sonstiges
:
Meine Eltern kommen aus Polen. Meine Schwester und ich sind aber in Spanien geboren und aufgewachsen. Obwohl mein offizieller Name Alexandra ist, nennen mich viele Oleńka. Das ist der Spitzname von Alexandra auf polnisch. Ich liebe Flughäfen, vor allem die großen. Mein Traum ist es, vor dem “Departures” Bildschirm spontan ein Reiseziel zu wählen und einfach dahin zu fliegen.

Label * Aussage *
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
1

Unterstützen
Sie
uns

Gerne nehmen wir eine Spende unter folgender Bankverbindung entgegen:

Kammerphilharmonie Frankfurt Frankfurter Volksbank
DE95 5019 0000 6200 0108 58
FFVBDEFFXXX
 

Sollten Sie eine Spendenquittung benötigen, kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular mit dem Hinweis “Spendenquittung”.

Alexandras Vita

Alexandra Cygan, geboren in Madrid (Spanien) und mit polnischer Herkunft, studierte zunächst Violine bei Francisco Comesaña und Anna Baget am „Conservatorio Profesional de Música Adolfo Salazar” (Madrid). 2009 zog sie nach Donostia-San Sebastián (Baskenland) um und studierte an der „Centro Superior de Música del País Vasco-MUSIKENE” bei Prof. Keiko Wataya. Masterclasses bei Benedicte Palko, Karsten Dobers, Andoni Mercero, Sergei Krylov, Cuarteto Quiroga und Tomasz Tomaszewski ergänzen ihre Ausbildung. 2013 kam sie nach Deutschland und studierte ihr Master an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main bei Prof. Sophia Jaffé. Sie sammelte Orchestererfahrung als Mitglied des EUYO Jugendorchesters, Orquesta Sinfónica Bankia, sowie durch Aushilfetätigkeiten beim Orquesta Nacional de España, RTVE, Orquesta Filarmonía, Simphonieorchester La Mancha. Sie gewann das Stipendium „Juventudes Musicales de Madrid 2015” , Stipendium für den Sommerkurs “Villa de Llanes” 2012 (2011), erster Preis für ihren Bratschenquintett “Ferraz” beim Kammermusik Wettbewerb Adolfo Salazar (2009) und eine Auszeichnung für ihren Quartett “Pawlikowski” bei dem Kammermusik Wettbewerb Hazen (2006). Einen besonderen Schwerpunkt in ihrer bisherigen Laufbahn stellt die Pädagogik und die Kinder dar, so nimmt sie am verschiedenen Violinpädagogik Kursen in Spanien teil.

Alexandras Vita

Alexandra Cygan, geboren in Madrid (Spanien) und mit polnischer Herkunft, studierte zunächst Violine bei Francisco Comesaña und Anna Baget am „Conservatorio Profesional de Música Adolfo Salazar” (Madrid). 2009 zog sie nach Donostia-San Sebastián (Baskenland) um und studierte an der „Centro Superior de Música del País Vasco-MUSIKENE” bei Prof. Keiko Wataya. Masterclasses bei Benedicte Palko, Karsten Dobers, Andoni Mercero, Sergei Krylov, Cuarteto Quiroga und Tomasz Tomaszewski ergänzen ihre Ausbildung. 2013 kam sie nach Deutschland und studierte ihr Master an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main bei Prof. Sophia Jaffé. Sie sammelte Orchestererfahrung als Mitglied des EUYO Jugendorchesters, Orquesta Sinfónica Bankia, sowie durch Aushilfetätigkeiten beim Orquesta Nacional de España, RTVE, Orquesta Filarmonía, Simphonieorchester La Mancha. Sie gewann das Stipendium „Juventudes Musicales de Madrid 2015” , Stipendium für den Sommerkurs “Villa de Llanes” 2012 (2011), erster Preis für ihren Bratschenquintett “Ferraz” beim Kammermusik Wettbewerb Adolfo Salazar (2009) und eine Auszeichnung für ihren Quartett “Pawlikowski” bei dem Kammermusik Wettbewerb Hazen (2006). Einen besonderen Schwerpunkt in ihrer bisherigen Laufbahn stellt die Pädagogik und die Kinder dar, so nimmt sie am verschiedenen Violinpädagogik Kursen in Spanien teil.

BLEIBEN
SIE
AUF
DEM
LAUFENDEN

Schreiben
Sie uns