Elisabeth Ueberacker Profilbild

Copyright: Philippe Stier

  • In der Kammerphilharmonie zu spielen bedeutet für mich, mit Freunden zusammen auf hohem Niveau Musik zu machen und an spannenden und innovativen Projekten teilzuhaben.

    Elisabeth Überacker

Ausbildung / Studium / Abschluss
:
aktuell: Studium elementare Musikpädagogik und Musikvermittlung am Dr. Hoch´s Konservatorium; Violinstudium an der Hochschule für Musik Detmold bei Prof. Eckhard Fischer; Violinstudium an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt bei Ulrich Edelmann;
Diplom Orchestermusik und Instrumentalpädagogik
Engagements / Anstellungen / Tätigkeit
:
Musikschule Friedrichsdorf e.V. und VHS-Musikschule Bad Homburg: Instrumentalunterricht Violine, Ensemblespiel, Fachgruppenkoordination; Elementare Musikpädagogik; Leitung des Akademiezweigs;
Orchestererfahrung: Staatstheater Darmstadt, Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz, Frankfurter Opern-und Museumsorchester, European Union Youth Orchestra, Junge Deutsche Philharmonie;
Musikvermittlung: Spielleiterin für „Szenische Interpretation von Musik und Theater“; Projektmitarbeiterin der Initiative „Rhapsody In School“; Praktikum an der Tonhalle Düsseldorf
Wohnort
:
Frankfurt am Main
Geburtsland /-ort
:
Mühldorf am Inn (Oberbayern)
Interessen / Hobbys
:
lesen, in der Natur sein, turnen, Musik machen und hören
Besondere Fähigkeiten
:
Improvisieren
Lieblingskomponist
:
Franz Schubert, Ludwig van Beethoven
Was mir als Musiker*in wichtig ist
:
Freude haben an der Musik und diese Freude weitergeben
Was mir als Mensch wichtig ist
:
Authentizität, Ehrlichkeit, Offenheit

Unterstützen
Sie
uns

Gerne nehmen wir eine Spende unter folgender Bankverbindung entgegen:

Kammerphilharmonie Frankfurt Frankfurter Volksbank
DE95 5019 0000 6200 0108 58
FFVBDEFFXXX
 

Sollten Sie eine Spendenquittung benötigen, kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular mit dem Hinweis “Spendenquittung”.

Elisabeths Vita

Elisabeth Überacker, geboren 1987 in Mühldorf am Inn, studierte Violine an der HfMdK Frankfurt bei Ulrich Edelmann und an der HfM Detmold bei Prof. Eckhard Fischer. Während ihrer Studienzeit spielte sie neben der Kammerphilharmonie Frankfurt auch in der Jungen Deutschen Philharmonie und im European Youth Orchestra. Meisterkurse absolvierte sie bei Thomas Brandis, Elisabeth Kufferath, Sergej Krylov und Ingolf Turban.
Orchesterengagements führten sie unter anderem an die Oper Frankfurt, das Staatstheater Darmstadt und die Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland Pfalz.
Elisabeth Überacker arbeitet als freischaffende Geigerin im Frankfurter Raum und unterrichtet Violine an den Musikschulen Friedrichsdorf und Bad Homburg. Zudem studiert sie berufsbegleitend elementare Musikpädagogik und Musikvermittlung am Dr. Hoch’s Konservatorium Frankfurt.

Elisabeths Vita

Elisabeth Überacker, geboren 1987 in Mühldorf am Inn, studierte Violine an der HfMdK Frankfurt bei Ulrich Edelmann und an der HfM Detmold bei Prof. Eckhard Fischer. Während ihrer Studienzeit spielte sie neben der Kammerphilharmonie Frankfurt auch in der Jungen Deutschen Philharmonie und im European Youth Orchestra. Meisterkurse absolvierte sie bei Thomas Brandis, Elisabeth Kufferath, Sergej Krylov und Ingolf Turban.
Orchesterengagements führten sie unter anderem an die Oper Frankfurt, das Staatstheater Darmstadt und die Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland Pfalz.
Elisabeth Überacker arbeitet als freischaffende Geigerin im Frankfurter Raum und unterrichtet Violine an den Musikschulen Friedrichsdorf und Bad Homburg. Zudem studiert sie berufsbegleitend elementare Musikpädagogik und Musikvermittlung am Dr. Hoch’s Konservatorium Frankfurt.

Musiklieferdienst

Der Musiklieferdienst bringt sonntags im Februar und März zwischen 15 und 18 Uhr Solo- und Duo-Konzerte von 15 Minuten in Ihr Treppenhaus!

Um eine Musiklieferung zu buchen, benutzen Sie bitte folgendes Formular!

Vorraussetzung für die Buchung: 

  • ausreichend Platz im Hausflur oder Treppenhaus für 1-2 Musiker*innen
  • Gewährleistung des Zeitraums 15-18 Uhr am ausgewählten Termin (die genaue Uhrzeit wird spätestens 5 Tage vor dem Konzert mitgeteilt.) 
  • Einhaltung der allgemeinen AHA-Regeln durch alle Teilnehmer*innen (unsere Musiker*innen werden FFP2 Masken tragen.)

WO?

Für die Lieferung benötigen wir selbstverständlich Ihre genaue Wohnadresse.
Diese Daten werden nur zu dem Zweck der Konzertorganisation genutzt.


WANN?

Wählen Sie bitte Wunsch- und Alternativtermin aus! Es besteht weder Anspruch auf den Erstwunsch noch auf eine Wunschuhrzeit.
Sobald die Konzerttage und "Lieferroute" festgelegt ist, teilen wir Ihnen die genaue Uhrzeit der 7 - 10 minütigen Konzerte mit, etwa 5 Tage vorher!


WER?

Sie sind unser*e Gastgeber*in und unsere Kontaktperson!
Schreiben Sie uns gerne alle offenen Fragen, wir werden diese schnellstmöglich beantworten.

Nur bei Rückfragen können Sie uns gerne eine Email schreiben an:
musiklieferdienst@kammerphilharmonie-frankfurt.de

Sollten Sie Probleme beim Verschicken des Formulars haben, dann probieren Sie doch bitte einen anderen Browser oder schreiben uns eine Email mit Ihren Daten zur Buchung.


Diese Seite wird durch reCaptcha geschützt und die Google Datenschutzbestimmungen and Nutzungsbedingungen gelten.

Musiklieferdienst ist ein Projekt der Kammerphilharmonie Frankfurt
ermöglicht durch die Stadt Frankfurt am Main – Dezernat für Kultur und Wissenschaft.

Musiklieferdienst

Der Musiklieferdienst bringt sonntags im Februar und März zwischen 15 und 18 Uhr Solo- und Duo-Konzerte von 15 Minuten in Ihr Treppenhaus!

Um eine Musiklieferung zu buchen, benutzen Sie bitte folgendes Formular!

Vorraussetzung für die Buchung: 

  • ausreichend Platz im Hausflur oder Treppenhaus für 1-2 Musiker*innen
  • Gewährleistung des Zeitraums 15-18 Uhr am ausgewählten Termin (die genaue Uhrzeit wird spätestens 5 Tage vor dem Konzert mitgeteilt.) 
  • Einhaltung der allgemeinen AHA-Regeln durch alle Teilnehmer*innen (unsere Musiker*innen werden FFP2 Masken tragen.)

WO?

Für die Lieferung benötigen wir selbstverständlich Ihre genaue Wohnadresse.
Diese Daten werden nur zu dem Zweck der Konzertorganisation genutzt.


WANN?

Wählen Sie bitte Wunsch- und Alternativtermin aus! Es besteht weder Anspruch auf den Erstwunsch noch auf eine Wunschuhrzeit.
Sobald die Konzerttage und "Lieferroute" festgelegt ist, teilen wir Ihnen die genaue Uhrzeit des 15 -minütigen Konzerts mit, etwa 5 Tage vorher!


WER?

Sie sind unser*e Gastgeber*in und unsere Kontaktperson!
Schreiben Sie uns gerne alle offenen Fragen, wir werden diese schnellstmöglich beantworten.

Nur bei Rückfragen können Sie uns gerne eine Email schreiben an:
musiklieferdienst@kammerphilharmonie-frankfurt.de


Musiklieferdienst ist ein Projekt der Kammerphilharmonie Frankfurt
ermöglicht durch die Stadt Frankfurt am Main – Dezernat für Kultur und Wissenschaft.

BLEIBEN
SIE
AUF
DEM
LAUFENDEN

Schreiben
Sie uns