• Die Projekte bei der Kammerphilharmonie sind immer eine große Freude. Die Programme sind immer sehr gut gestaltet. Ich schätze vor allem die Motivation und das Engagement aller Mitglieder.

    Gian Rossini

Ausbildung / Studium / Abschluss
:
Bachelor, Instrumentalausbildung, Hochschule für Musik und darstellende Kunst Frankfurt am Main, Klasse Prof. Erik Schumann, Hochschule für Musik und Theater München, Klasse Prof. Ingolf Turban
Engagements / Anstellungen / Tätigkeit
:
Akademist Münchner Philharmoniker; Zeitvertrag Orchester des Staatstheaters am Gärtnerplatz; Mitglied Schleswig Holstein Musik Festival, Mitglied EUYO
Wohnort
:
München
Geburtsland /-ort
:
Mar del Plata, Argentinien
Geburtsjahr
:
1996
Interessen / Hobbys
:
Lesen, Kochen, Psychologie, Chinesische Sprache
Besondere Fähigkeiten
:
Kochen
Lieblingsfarbe
:
Blau
Lieblingstier
:
Katze
Lieblingspflanze
:
Orchideen
Lieblingsmusik
:
Klassische, Jazz, Background music
Lieblingskomponist
:
Gustav Mahler, Leonard Bernstein, Astor Piazzolla
Was mir als Musiker*in wichtig ist
:
Qualität, Feinheit, Ausdruck, Zuhören
Was mir als Mensch wichtig ist
:
Ehrlichkeit, Empathie, Verständnis, Respekt
Menschen, die wichtig für mich sind
:
Familie, mein Partner, Freunde

Unterstützen
Sie
uns

Gerne nehmen wir eine Spende unter folgender Bankverbindung entgegen:

Kammerphilharmonie Frankfurt Frankfurter Volksbank
DE95 5019 0000 6200 0108 58
FFVBDEFFXXX
 

Sollten Sie eine Spendenquittung benötigen, kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular mit dem Hinweis “Spendenquittung”.

Gians Vita

Gian Rossini, Violine, geboren 1996 in Mar del Plata, Buenos Aires, Argentinien, erhielt im Alter von elf Jahren seinen ersten Geigenunterricht in seiner Heimatstadt. Dort studierte er bei Guillermo Sotelo und Jon Crespo, beide Mitglieder des Symphonieorchesters Mar del Plata.
2012 setzte er sein Studium in Buenos Aires bei Daniel Robuschi, stellvertretender Konzertmeister des Nationalen Symphonieorchesters Argentinien fort. In diesem Zeitraum sammelte er seine ersten Orchestererfahrungen beim Symphonierorchester Mar del Plata und dem Nationalen Symphonieorchester Argentinien.
2015 begann er mit seinem Bachelor of Music in der Klasse von Prof. Erik Schumann an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Frankfurt am Main.
Er erhielt zahlreiche Stipendien, und zwar das Stipendium des nationalen Kunstfonds Argentinien (2013,2015); Startstipendium der Gesellschaft der Freunde und Förderer der HfMdK (2015); Mozarteum Argentino-Stipendiumfonds (2016) und Stipendium der Latin Grammy Cultural Foundations (2016).
Er wurde Mitglied des Schleswig-Holstein Musik Festival Orchester, der Jungen Deutschen Philharmonie und des European Union Youth Orchestra (EUYO).
2018-2020 war er Akademist bei den Münchner Philharmonikern und schließlich bekam er einen Zeitvertrag in den 1. Violinen beim Orchester des Staatstheaters am Gärtnerplatz.
Auftritte führten ihn durch Europa und das Vereinigte Königreich, nach China und in die USA, wo er z.B. im Konzerthaus Berlin, Elbphilharmonie Hamburg, Royal Albert Hall (Proms), Concertgebouw Amsterdam, Palau de la Musica Catalana, Guangzhou Opera House, Shanghai und Beijing Concert Halls und in der Carnegie Hall gespielt hat. Er spielte unter der Leitung von Dirigenten wie Valery Gergiev, Gustavo Dudamel, Christoph Eschenbach, Semyon Bychkov, Paavo Järvi, Jaap van Zweden, Manfred Honeck, Gianandrea Noseda, Kent Nagano, Jakub Hrusa und Krzysztof Urbański.
Seit 2019 ist er Stipendiat der Villa Musica Stiftung.
Derzeit setzt er sein Studium an der Hochschule für Musik und Theater München in der Klasse von Prof. Ingolf Turban und Key-Thomas Märkl fort.

Gians Vita

Gian Rossini, Violine, geboren 1996 in Mar del Plata, Buenos Aires, Argentinien, erhielt im Alter von elf Jahren seinen ersten Geigenunterricht in seiner Heimatstadt. Dort studierte er bei Guillermo Sotelo und Jon Crespo, beide Mitglieder des Symphonieorchesters Mar del Plata.
2012 setzte er sein Studium in Buenos Aires bei Daniel Robuschi, stellvertretender Konzertmeister des Nationalen Symphonieorchesters Argentinien fort. In diesem Zeitraum sammelte er seine ersten Orchestererfahrungen beim Symphonierorchester Mar del Plata und dem Nationalen Symphonieorchester Argentinien.
2015 begann er mit seinem Bachelor of Music in der Klasse von Prof. Erik Schumann an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Frankfurt am Main.
Er erhielt zahlreiche Stipendien, und zwar das Stipendium des nationalen Kunstfonds Argentinien (2013,2015); Startstipendium der Gesellschaft der Freunde und Förderer der HfMdK (2015); Mozarteum Argentino-Stipendiumfonds (2016) und Stipendium der Latin Grammy Cultural Foundations (2016).
Er wurde Mitglied des Schleswig-Holstein Musik Festival Orchester, der Jungen Deutschen Philharmonie und des European Union Youth Orchestra (EUYO).
2018-2020 war er Akademist bei den Münchner Philharmonikern und schließlich bekam er einen Zeitvertrag in den 1. Violinen beim Orchester des Staatstheaters am Gärtnerplatz.
Auftritte führten ihn durch Europa und das Vereinigte Königreich, nach China und in die USA, wo er z.B. im Konzerthaus Berlin, Elbphilharmonie Hamburg, Royal Albert Hall (Proms), Concertgebouw Amsterdam, Palau de la Musica Catalana, Guangzhou Opera House, Shanghai und Beijing Concert Halls und in der Carnegie Hall gespielt hat. Er spielte unter der Leitung von Dirigenten wie Valery Gergiev, Gustavo Dudamel, Christoph Eschenbach, Semyon Bychkov, Paavo Järvi, Jaap van Zweden, Manfred Honeck, Gianandrea Noseda, Kent Nagano, Jakub Hrusa und Krzysztof Urbański.
Seit 2019 ist er Stipendiat der Villa Musica Stiftung.
Derzeit setzt er sein Studium an der Hochschule für Musik und Theater München in der Klasse von Prof. Ingolf Turban und Key-Thomas Märkl fort.

Musiklieferdienst

Der Musiklieferdienst bringt sonntags im Februar und März zwischen 15 und 18 Uhr Solo- und Duo-Konzerte von 15 Minuten in Ihr Treppenhaus!

Um eine Musiklieferung zu buchen, benutzen Sie bitte folgendes Formular!

Vorraussetzung für die Buchung: 

  • ausreichend Platz im Hausflur oder Treppenhaus für 1-2 Musiker*innen
  • Gewährleistung des Zeitraums 15-18 Uhr am ausgewählten Termin (die genaue Uhrzeit wird spätestens 5 Tage vor dem Konzert mitgeteilt.) 
  • Einhaltung der allgemeinen AHA-Regeln durch alle Teilnehmer*innen (unsere Musiker*innen werden FFP2 Masken tragen.)

WO?

Für die Lieferung benötigen wir selbstverständlich Ihre genaue Wohnadresse.
Diese Daten werden nur zu dem Zweck der Konzertorganisation genutzt.


WANN?

Wählen Sie bitte Wunsch- und Alternativtermin aus! Es besteht weder Anspruch auf den Erstwunsch noch auf eine Wunschuhrzeit.
Sobald die Konzerttage und "Lieferroute" festgelegt ist, teilen wir Ihnen die genaue Uhrzeit der 7 - 10 minütigen Konzerte mit, etwa 5 Tage vorher!


WER?

Sie sind unser*e Gastgeber*in und unsere Kontaktperson!
Schreiben Sie uns gerne alle offenen Fragen, wir werden diese schnellstmöglich beantworten.

Nur bei Rückfragen können Sie uns gerne eine Email schreiben an:
musiklieferdienst@kammerphilharmonie-frankfurt.de

Sollten Sie Probleme beim Verschicken des Formulars haben, dann probieren Sie doch bitte einen anderen Browser oder schreiben uns eine Email mit Ihren Daten zur Buchung.


Diese Seite wird durch reCaptcha geschützt und die Google Datenschutzbestimmungen and Nutzungsbedingungen gelten.

Musiklieferdienst ist ein Projekt der Kammerphilharmonie Frankfurt
ermöglicht durch die Stadt Frankfurt am Main – Dezernat für Kultur und Wissenschaft.

Musiklieferdienst

Der Musiklieferdienst bringt sonntags im Februar und März zwischen 15 und 18 Uhr Solo- und Duo-Konzerte von 15 Minuten in Ihr Treppenhaus!

Um eine Musiklieferung zu buchen, benutzen Sie bitte folgendes Formular!

Vorraussetzung für die Buchung: 

  • ausreichend Platz im Hausflur oder Treppenhaus für 1-2 Musiker*innen
  • Gewährleistung des Zeitraums 15-18 Uhr am ausgewählten Termin (die genaue Uhrzeit wird spätestens 5 Tage vor dem Konzert mitgeteilt.) 
  • Einhaltung der allgemeinen AHA-Regeln durch alle Teilnehmer*innen (unsere Musiker*innen werden FFP2 Masken tragen.)

WO?

Für die Lieferung benötigen wir selbstverständlich Ihre genaue Wohnadresse.
Diese Daten werden nur zu dem Zweck der Konzertorganisation genutzt.


WANN?

Wählen Sie bitte Wunsch- und Alternativtermin aus! Es besteht weder Anspruch auf den Erstwunsch noch auf eine Wunschuhrzeit.
Sobald die Konzerttage und "Lieferroute" festgelegt ist, teilen wir Ihnen die genaue Uhrzeit des 15 -minütigen Konzerts mit, etwa 5 Tage vorher!


WER?

Sie sind unser*e Gastgeber*in und unsere Kontaktperson!
Schreiben Sie uns gerne alle offenen Fragen, wir werden diese schnellstmöglich beantworten.

Nur bei Rückfragen können Sie uns gerne eine Email schreiben an:
musiklieferdienst@kammerphilharmonie-frankfurt.de


Musiklieferdienst ist ein Projekt der Kammerphilharmonie Frankfurt
ermöglicht durch die Stadt Frankfurt am Main – Dezernat für Kultur und Wissenschaft.

BLEIBEN
SIE
AUF
DEM
LAUFENDEN

Schreiben
Sie uns