• Die Kammerphilharmonie bedeutet für mich immer wieder ein “Nach Hause-Kommen”.

    Jens Hellberg

  • Es ist ein kammermusikalisches Musizieren auf höchstem Niveau, das sich mit dem freundschaftlichen Verhältnis der Musiker*innen und des Managements untereinander verknüpft. Das werden im Endeffekt hochkarätige, spannende Konzerte sowohl für uns, als auch für’s Publikum!

    Jens Hellberg

Ausbildung / Studium / Abschluss
:
2013 Diplom Künstlerische Ausbildung/Orchestermusik (bei Sebastian Wittiber)
Engagements / Anstellungen / Tätigkeit
:
aktuell als Freischaffender Instrumentallehrer tätig | Orchestre Philharmonique du Luxembourg | Sinfonieorchester des Hessischen Rundfunks | Philharmonie der Nationen | Würth Philharmoniker | Kammerorchester Mainz | Südwestdeutsches Kammerorchester Pforzheim | Mannheimer Mozartorchester | Heidelberger Sinfoniker | Kammerphilharmonie Frankfurt | Freie Musikschule Bad Soden | House of Music Trier.
Wohnort
:
Tawern
Geburtsland /-ort
:
Deutschland | Südpfalz, Bad Bergzabern
Geburtsjahr
:
1983
Interessen / Hobbys
:
meine Kinder, lesen, Fußball
Lieblingsfarbe
:
blau
Lieblingstiere
:
Löwe
Was mir als Musiker*in wichtig ist
:
Mir ist in erster Linie wichtig, dem Publikum was besonderes mit zu geben. Vor allem die Kleinen unserer Gesellschaft sollen von Musik profitieren.
Was mir als Mensch wichtig ist
:
Ehrlichkeit, Offenheit, Gesundheit, Spaß & Freude am Leben
Menschen, die wichtig für mich sind
:
Meine Familie, meine Freunde
Label * Aussage *
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
1

Unterstützen
Sie
uns

Gerne nehmen wir eine Spende unter folgender Bankverbindung entgegen:

Kammerphilharmonie Frankfurt Frankfurter Volksbank
DE95 5019 0000 6200 0108 58
FFVBDEFFXXX
 

Sollten Sie eine Spendenquittung benötigen, kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular mit dem Hinweis “Spendenquittung”.

Jens Vita

In Bad Bergzabern geboren wurde Jens Hellberg schon im Alter von vier Jahren von Rita Kottner musikalisch gefördert. Seinen ersten Querflötenunterricht erhielt er mit 6 Jahren. Jens Hellberg erspielte sich mehrere Bundespreise beim Wettbewerb „Jugend musiziert“, ist zudem Preisträger des “Karel-Kunc-Wettbewerbs” Bad Dürkheim, der “Zweibrückener Musiktage” und war Stipendiat der “Live Music Now Stiftung” von Yehudi Menuhin. 2006 begann er sein Studium an der HfMDK Frankfurt bei Sebastian Wittiber, das er 2013 mit dem Diplom abschloss. Neben seinem Studium besuchte er Meisterkurse und internationale Kammermusikkurse bei Clare Southwoth, Renate Greis-Armin und Moshe Aron Epstein. Außerdem erhielt er ergänzenden Unterricht bei Pirmin Grehl (Berlin/Luzern). Mit namhaften Orchestern wie dem Sinfonieorchester des Hessischen Rundfunks, dem Orchestre Philharmonique du Luxembourg, der Philharmonie der Nationen, den Würth Philharmonikern oder den Heidelberger Symphonikern war Jens Hellberg in den größten Konzerthäusern Deutschlands zu hören. Konzertreisen führten ihn durch Europa, sowie Israel und die USA. Zur Zeit arbeitet er als freischaffender Künstler bei der Kammerphilharmonie Frankfurt sowohl im Management, sowie als Soloflötist. Zusätzlich zu seinen zahlreichen Aktivitäten als ausübender Musiker unterrichtet er privat im Raum Luxemburg/Trier.

Jens Vita

In Bad Bergzabern geboren wurde Jens Hellberg schon im Alter von vier Jahren von Rita Kottner musikalisch gefördert. Seinen ersten Querflötenunterricht erhielt er mit 6 Jahren. Jens Hellberg erspielte sich mehrere Bundespreise beim Wettbewerb „Jugend musiziert“, ist zudem Preisträger des “Karel-Kunc-Wettbewerbs” Bad Dürkheim, der “Zweibrückener Musiktage” und war Stipendiat der “Live Music Now Stiftung” von Yehudi Menuhin. 2006 begann er sein Studium an der HfMDK Frankfurt bei Sebastian Wittiber, das er 2013 mit dem Diplom abschloss. Neben seinem Studium besuchte er Meisterkurse und internationale Kammermusikkurse bei Clare Southwoth, Renate Greis-Armin und Moshe Aron Epstein. Außerdem erhielt er ergänzenden Unterricht bei Pirmin Grehl (Berlin/Luzern). Mit namhaften Orchestern wie dem Sinfonieorchester des Hessischen Rundfunks, dem Orchestre Philharmonique du Luxembourg, der Philharmonie der Nationen, den Würth Philharmonikern oder den Heidelberger Symphonikern war Jens Hellberg in den größten Konzerthäusern Deutschlands zu hören. Konzertreisen führten ihn durch Europa, sowie Israel und die USA. Zur Zeit arbeitet er als freischaffender Künstler bei der Kammerphilharmonie Frankfurt sowohl im Management, sowie als Soloflötist. Zusätzlich zu seinen zahlreichen Aktivitäten als ausübender Musiker unterrichtet er privat im Raum Luxemburg/Trier.

BLEIBEN
SIE
AUF
DEM
LAUFENDEN

Schreiben
Sie uns