Copyright: Philippe Stier

  • Mit Freunden gemeinsam musizieren ist unbezahlbar. Bei der Kammerphilharmonie kann man genau das auch noch professionell machen.

    Michael Kaulartz

Ausbildung / Studium / Abschluss
:
Diplomstudium (1,0) und Meisterklasse in HfMdK Mannheim
Engagements / Anstellungen / Tätigkeit
:
Nationalorchester Island, Dänischer Rundfunk, Nationaltheater Mannheim
Wohnort
:
Mannheim
Geburtsland /-ort
:
Landau in der Pfalz
Geburtsjahr
:
1989
Interessen / Hobbys
:
Lesen, Singen, Laufen, Reisen, Vielfalt erleben
Besondere Fähigkeiten
:
Ableger von Pflanzen aufziehen
Was mir als Musiker*in wichtig ist
:
Das Publikum zu berühren oder wenigstens zu unterhalten.
Was mir als Mensch wichtig ist
:
Musik, Klimaschutz, Demokratie, Rechtsstaat, Diversität, gegenseitige Empathie.
Menschen, die wichtig für mich sind
:
Familie & Freunde

Unterstützen
Sie
uns

Gerne nehmen wir eine Spende unter folgender Bankverbindung entgegen:

Kammerphilharmonie Frankfurt Frankfurter Volksbank
DE95 5019 0000 6200 0108 58
FFVBDEFFXXX
 

Sollten Sie eine Spendenquittung benötigen, kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular mit dem Hinweis “Spendenquittung”.

Michaels Vita

Michael Kaulartz, 1989 in Landau/Pfalz geboren, schloss sein Orchestermusikstudium bei Prof Ole Kristian Dahl (HfM Mannheim) mit 1,0 ab und vervollständigte sein Studium mit dem Abschluss der Solistenklasse.
Die Entscheidung Orchestermusiker zu werden wurde nicht zuletzt durch Michaels enthusiastisches Mitwirken in beeindruckend vielen Jugendorchestern beeinflusst und resultierte früh in seinem Studium auf professioneller Ebene im europäischen In- und Ausland.
Nach einem Zeitvertrag als 2. Fagottist im Sinfonieorchester des Dänischen Rundfunks (DRSO) in der Spielzeit 2013/14 trat der junge Musiker 2014 seine erste Festanstellung im Nationalorchester Islands als Solofagottist an.
Neben dieser Tätigkeit war und ist er europaweit in verschiedensten Spitzenorchestern, wie u.a. dem London Philharmonic Orchestra und dem Sinfonieorchester des NDR Hamburg, ein gefragter Gast-Solofagottist.
Nachdem er in der Spielzeit 2018/19 als Solofagottist im DRSO spielte und seine Festanstellung in Island zum Frühjahr 2019 kündigte bespielte Michael in der Spielzeit 2019/20 auf gleicher Positiion das Repetroire des Orchesters des Nationaltheater Mannheim.
Michael konzertierte solistisch von Beginn an regelmäßig mit den verschiedensten Fagottkonzerten und brachte diese unter anderem mit den Baden-Badener Philharmonikern, dem Isländischen Nationalorchester und den Heidelberger Sinfonikern zur Aufführung. Er ist als Solist bei der Hänssler Einspielung der Sinfonia Concertante von Joseph Haydn zu hören.
Zudem erhielt Michael Stipendien des PE – Förderkreises, von Live Music Now, der Orff Akademie des BR und der Klangverwaltung BW.

Michaels Vita

Michael Kaulartz, 1989 in Landau/Pfalz geboren, schloss sein Orchestermusikstudium bei Prof Ole Kristian Dahl (HfM Mannheim) mit 1,0 ab und vervollständigte sein Studium mit dem Abschluss der Solistenklasse.
Die Entscheidung Orchestermusiker zu werden wurde nicht zuletzt durch Michaels enthusiastisches Mitwirken in beeindruckend vielen Jugendorchestern beeinflusst und resultierte früh in seinem Studium auf professioneller Ebene im europäischen In- und Ausland.
Nach einem Zeitvertrag als 2. Fagottist im Sinfonieorchester des Dänischen Rundfunks (DRSO) in der Spielzeit 2013/14 trat der junge Musiker 2014 seine erste Festanstellung im Nationalorchester Islands als Solofagottist an.
Neben dieser Tätigkeit war und ist er europaweit in verschiedensten Spitzenorchestern, wie u.a. dem London Philharmonic Orchestra und dem Sinfonieorchester des NDR Hamburg, ein gefragter Gast-Solofagottist.
Nachdem er in der Spielzeit 2018/19 als Solofagottist im DRSO spielte und seine Festanstellung in Island zum Frühjahr 2019 kündigte bespielte Michael in der Spielzeit 2019/20 auf gleicher Positiion das Repetroire des Orchesters des Nationaltheater Mannheim.
Michael konzertierte solistisch von Beginn an regelmäßig mit den verschiedensten Fagottkonzerten und brachte diese unter anderem mit den Baden-Badener Philharmonikern, dem Isländischen Nationalorchester und den Heidelberger Sinfonikern zur Aufführung. Er ist als Solist bei der Hänssler Einspielung der Sinfonia Concertante von Joseph Haydn zu hören.
Zudem erhielt Michael Stipendien des PE – Förderkreises, von Live Music Now, der Orff Akademie des BR und der Klangverwaltung BW.

Musiklieferdienst

Der Musiklieferdienst bringt sonntags im Februar und März zwischen 15 und 18 Uhr Solo- und Duo-Konzerte von 15 Minuten in Ihr Treppenhaus!

Um eine Musiklieferung zu buchen, benutzen Sie bitte folgendes Formular!

Vorraussetzung für die Buchung: 

  • ausreichend Platz im Hausflur oder Treppenhaus für 1-2 Musiker*innen
  • Gewährleistung des Zeitraums 15-18 Uhr am ausgewählten Termin (die genaue Uhrzeit wird spätestens 5 Tage vor dem Konzert mitgeteilt.) 
  • Einhaltung der allgemeinen AHA-Regeln durch alle Teilnehmer*innen (unsere Musiker*innen werden FFP2 Masken tragen.)

WO?

Für die Lieferung benötigen wir selbstverständlich Ihre genaue Wohnadresse.
Diese Daten werden nur zu dem Zweck der Konzertorganisation genutzt.


WANN?

Wählen Sie bitte Wunsch- und Alternativtermin aus! Es besteht weder Anspruch auf den Erstwunsch noch auf eine Wunschuhrzeit.
Sobald die Konzerttage und "Lieferroute" festgelegt ist, teilen wir Ihnen die genaue Uhrzeit der 7 - 10 minütigen Konzerte mit, etwa 5 Tage vorher!


WER?

Sie sind unser*e Gastgeber*in und unsere Kontaktperson!
Schreiben Sie uns gerne alle offenen Fragen, wir werden diese schnellstmöglich beantworten.

Nur bei Rückfragen können Sie uns gerne eine Email schreiben an:
musiklieferdienst@kammerphilharmonie-frankfurt.de

Sollten Sie Probleme beim Verschicken des Formulars haben, dann probieren Sie doch bitte einen anderen Browser oder schreiben uns eine Email mit Ihren Daten zur Buchung.


Diese Seite wird durch reCaptcha geschützt und die Google Datenschutzbestimmungen and Nutzungsbedingungen gelten.

Musiklieferdienst ist ein Projekt der Kammerphilharmonie Frankfurt
ermöglicht durch die Stadt Frankfurt am Main – Dezernat für Kultur und Wissenschaft.

Musiklieferdienst

Der Musiklieferdienst bringt sonntags im Februar und März zwischen 15 und 18 Uhr Solo- und Duo-Konzerte von 15 Minuten in Ihr Treppenhaus!

Um eine Musiklieferung zu buchen, benutzen Sie bitte folgendes Formular!

Vorraussetzung für die Buchung: 

  • ausreichend Platz im Hausflur oder Treppenhaus für 1-2 Musiker*innen
  • Gewährleistung des Zeitraums 15-18 Uhr am ausgewählten Termin (die genaue Uhrzeit wird spätestens 5 Tage vor dem Konzert mitgeteilt.) 
  • Einhaltung der allgemeinen AHA-Regeln durch alle Teilnehmer*innen (unsere Musiker*innen werden FFP2 Masken tragen.)

WO?

Für die Lieferung benötigen wir selbstverständlich Ihre genaue Wohnadresse.
Diese Daten werden nur zu dem Zweck der Konzertorganisation genutzt.


WANN?

Wählen Sie bitte Wunsch- und Alternativtermin aus! Es besteht weder Anspruch auf den Erstwunsch noch auf eine Wunschuhrzeit.
Sobald die Konzerttage und "Lieferroute" festgelegt ist, teilen wir Ihnen die genaue Uhrzeit des 15 -minütigen Konzerts mit, etwa 5 Tage vorher!


WER?

Sie sind unser*e Gastgeber*in und unsere Kontaktperson!
Schreiben Sie uns gerne alle offenen Fragen, wir werden diese schnellstmöglich beantworten.

Nur bei Rückfragen können Sie uns gerne eine Email schreiben an:
musiklieferdienst@kammerphilharmonie-frankfurt.de


Musiklieferdienst ist ein Projekt der Kammerphilharmonie Frankfurt
ermöglicht durch die Stadt Frankfurt am Main – Dezernat für Kultur und Wissenschaft.

BLEIBEN
SIE
AUF
DEM
LAUFENDEN

Schreiben
Sie uns