• Die Kammerphilharmonie Frankfurt lässt mich sein, wer ich bin und werden, wer ich sein kann.

    Nicola Vock

Ausbildung / Studium / Abschluss
:
Diplom Künstlerische Ausbildung, HfMDK Frankfurt, Klasse Prof. Christoph Schmidt; Betriebswirtin (IWW), FernUniversität Hagen; halbes Studium MA Musikpädagogik, HfMDK Frankfurt
Engagements / Anstellungen / Tätigkeit
:
Opern- und Museumsorchester Frankfurt, Staatstheater Darmstadt, Staatstheater Wiesbaden, Mutare Ensemble, Junge Deutsche Philharmonie, Teamer Response – Neue Musik in die Schule und Lehrauftrag Kontrabass als Nebenfach, HfMDK Frankfurt; Werkstudentin, Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit, Eschborn; Fachlehrerin Musik, Weißfrauenschule Frankfurt; YACHAI e.V. – Verein zur Unterstützung der Schule Milton Jurado Yepez, Archidona, Ecuador
Wohnort
:
Frankfurt
Geburtsland /-ort
:
Frankfurt
Geburtsjahr
:
1986
Interessen / Hobbys
:
lesen, bewegen
Was mir als Musiker*in wichtig ist
:
zuhören und entspannen
Was mir als Mensch wichtig ist
:
Entwicklung
Label * Aussage *
1
2
3
4
5
6
7
8
1

Unterstützen
Sie
uns

Gerne nehmen wir eine Spende unter folgender Bankverbindung entgegen:

Kammerphilharmonie Frankfurt Frankfurter Volksbank
DE95 5019 0000 6200 0108 58
FFVBDEFFXXX
 

Sollten Sie eine Spendenquittung benötigen, kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular mit dem Hinweis “Spendenquittung”.

Nicolas Vita

Geboren 1986 in Frankfurt am Main, begann Nicola im Alter von elf Jahren mit dem Kontrabassspiel. Nach ihrem Abitur im Jahr 2006 begann sie ihr Studium in der Klasse von Prof. Christoph Schmidt an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt, wo sie schon früh in Projekten mit Prof. Gerhard Müller-Hornbach, unter anderem im Mutare Ensemble, ihr Interesse für zeitgenössische Musik entdeckte. Erfahrungen als Orchesterbassistin sammelte sie als Mitglied der Jungen Deutschen Philharmonie, als Praktikantin im Orchester des Staatstheaters Darmstadt sowie während eines Zeitvertrages im Opern- und Museumsorchester Frankfurt. Sie spielte unter Dirigenten wie Susanna Mälkki, Michael Sanderling, George Benjamin und Sebastian Weigle und bekam weitere musikalische Anregungen unter anderem von Prof. Günther Klaus, Prof. Christine Hoock, Uli Fussenegger und Prof. Alexandra Scott. Seit ihrem Studienabschluss im Jahr 2013 arbeitet sie als freiberufliche Kontrabassistin.

Nicolas Vita

Geboren 1986 in Frankfurt am Main, begann Nicola im Alter von elf Jahren mit dem Kontrabassspiel. Nach ihrem Abitur im Jahr 2006 begann sie ihr Studium in der Klasse von Prof. Christoph Schmidt an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt, wo sie schon früh in Projekten mit Prof. Gerhard Müller-Hornbach, unter anderem im Mutare Ensemble, ihr Interesse für zeitgenössische Musik entdeckte. Erfahrungen als Orchesterbassistin sammelte sie als Mitglied der Jungen Deutschen Philharmonie, als Praktikantin im Orchester des Staatstheaters Darmstadt sowie während eines Zeitvertrages im Opern- und Museumsorchester Frankfurt. Sie spielte unter Dirigenten wie Susanna Mälkki, Michael Sanderling, George Benjamin und Sebastian Weigle und bekam weitere musikalische Anregungen unter anderem von Prof. Günther Klaus, Prof. Christine Hoock, Uli Fussenegger und Prof. Alexandra Scott. Seit ihrem Studienabschluss im Jahr 2013 arbeitet sie als freiberufliche Kontrabassistin.

BLEIBEN
SIE
AUF
DEM
LAUFENDEN

Schreiben
Sie uns